weitere Bilder finden Sie unterhalb der Sortenbeschreibung

Sortenbezeichnung

Gewürzluiken

(Malus domestica “Gewürzluiken”)

Abstammung  (gezüchtet aus)

Zufallssämling, Herkunft unbekannt, wahrscheinlich aber in Württemberg entstanden, dort seit 1885 verbreitet. Der Namen wurde wahrscheinlich von der  Weinbaufamilie Luik aus Sulzgries bei Esslingen abgeleitet

Herkunftsland

Deutschland, Baden-Württemberg

Veredelungsunterlage

A 2

Wuchs

stark wachsend, benötigt nur in den ersten Jahren Schnittmaßnahmen, die Krone ist rundlich und stark verzweigt, deshalb schlecht belichtet. Regelmäßig auslichten

Blüte / Blütezeit / Befruchter

diploid, Blüte gegen Witterungseinflüsse wenig empfind- lich / spät und lang blühend (2011 ab 15. April / 2012 ab 27. April / 2013 ab 12.Mai / 2014 ab 15. April / 2015 ab 29. April / 2017 ab 20.April / 2018 ab 24. April) / gut als Befruchter geeignet

Beschreibung der Frucht

unregelmäßige, meist kegelförmige, mittel bis große, breit gebaute Frucht, gelbe Grundfarbe, karmin- bis dunkelrote Deckfarbe, grobzelliges weißes bis grünlich- weißes Fruchtfleisch

Geschmack

sehr saftig, weinsäuerlich mit ausreichender Süße, aromatisch

Pflückreife

Mitte bis Ende Oktober

Genussreife

 von Mitte November bis März

Ertrag

spät einsetzend, hoch und regelmäßig

Lagereignung

etwa 4 Monate im kühlen Naturlager, im Kühllager bis März. Neigt bei Überlagerung zu Schalenbräune

Verwendung

geschmackvoller Tafelapfel, der sich auch für die Herstellung von Saft, Most und zum Backen sehr gut eignet

Krankheiten / Schädlinge / Besonderheiten

stark feuerbrandanfällig, anfällig für Schorf und Mehltau, auf nassen Böden anfällig für Obstbaumkrebs /              / frostfestes Holz, nährstoffreicher Boden und eine geschützte Lage sorgen für guten Ertrag und gute Fruchtqualität

Anbauempfehlung

langlebige, vielseitig verwendbare Apfelsorte, die kaum Ansprüche an den Standort stellt, aber warme Lagen bevorzugt

Bilder von der Blüte bis zur Ernte

Gewürzluiken Apfel mit mittlerer Größe

Leutenbach_Rems-Murr-Kreis1

Gewürzluiken

Wappen_Leutenbach_BW