Sortenbezeichnung

 Bestäuber    (Cudrania tricuspidata )

Abstammung  (gezüchtet aus)

Klon einer männlichen Cudrania tricuspidata  

Synonym

Che

Herkunftsland / Züchter

 

veredelt auf

Maclura pomifera (amerikanischer Osagedorn)

Pflanzdatum im Lehrgarten

13.10.2020

Wuchs / Schnittaufwand

stark wachsender Baum, der bis zu 5 m hoch und 4 m breit werden kann, dazu die Stammverlängerung anbinden / regelmäßiger Rückschnitt der Triebe auf etwa 50 % ihrer Länge

Blüte / Blütezeit / Befruchter

grün, einhäusig, männlich, in der Größe einer Erbse, wenn der Pollen reift, ändert sich die Farbe nach Gelb,  / spät, Ende  Mai bis in den Juni /

Pflückreife

 

Genussreife

 

Ertragsbeginn / Ertrag

/ hat manchmal Beeren, kein großer Ertrag

Beschreibung der Frucht

kann eventuell Früchte ansetzen, die dann eine gelbe Farbe haben

Beschreibung Fruchtinneres 

 

Geschmack

 

Lagerung

 

Verwendung

 

Krankheiten / Schädlinge / Besonderheiten

 keine bekannt / keine bekannt / eventuell fressen Vögel die Früchte, frostfest bis -28° C

Anbauempfehlung

Bestäuber für Sorten wie Norris, Darrow und andere, der eine gewisse Toleranz zu Trockenheit hat (Wurzeln sollten aber gleichmäßig feucht gehalten werden). Er sorgt für größere Früchte und größere Ernte bei weiblichen Pflanzen

Leutenbach_Rems-Murr-Kreis1

Bestäuber

Wappen_Leutenbach_BW