Sortenbezeichnung

Jonagold Wilmuta

(Malus domestica “Jonagold-Wilmuta”)

Abstammung

(gezüchtet aus)

Jonagold-Wilmuta ist ein Mutant der Sorte Jonagold.  Er entstand durch Selektion des wärmebehandelten Klons #2361

Jonagold = Golden Delicious  x  Jonathan

Die Sorte Jonagold stammt aus den USA, Geneva, Bundesstaat New York / Versuchsstation der Cornell Universität, 1943. Im Handel seit 1968

Herkunftsland / Züchter

Niederlande, Wilhelminadorp / Forschungsanstalt für Obst Wilhelminadorp

Veredelungsunterlage

M 9

Wuchs

starker Wuchs, schräg aufrechte Gerüstäste, dichte Verzweigung

Blüte / Blütezeit / Befruchter

triploid, schlechter Pollenspender / früh, länger anhal- tend, frostempfindlich (2011, Anfang - Mitte April / 2012 ab 17. April / 2013 ab 3. Mai / 2014 ab 5. April / 2015 ab 20. April / 2017 ab 7. April / 2018 ab 17. April), / Cox, Elstar, Goldparmäne, James Grieve, .....

Beschreibung der Frucht

mittelgroß bis groß, Fruchtform kugelig, grünlich-gelb, orangerot mit braunen Punkten, Fruchtfleisch cremefarben, locker, saftig

Geschmack

saftig, süß, mit milder Säure, aromatisch,

Pflückreife

Anfang Oktober

Genussreife

November bis März

Ertrag

hoch, früheinsetzend, aber unregelmäßig

Verwendung

Frischverzehr, Tafelapfel

Lagereignung

im Frischluftlager bis Dezember, gekühlt bis März

Krankheiten / Schädlinge / Besonderheiten

mittelstark feuerbrandanfällig, mittelere Anfälligkeit für Schorf, Mehltau, Krebs / anfällig für Rostmilbe und mehlige Blattlaus / bevorzugt feuchte, humus-, nährstoffreiche Böden, große Früchte sind anfällig für Stippe und Fleischbräune

Anbauempfehlung

sehr guter Tafelapfel, aber hoher Pflegeaufwand, deshalb eigentlich nur für große Obstanlagen. Im Hausgarten nur für “Profis”, geeignet

Weitere Bilder finden Sie unterhalb der Sortenbeschreibung

von der Blüte bis zur Ernte

13 Jonagold Wilmuta  31082011-4 BkD

Apfel mittlerer Größe

Leutenbach_Rems-Murr-Kreis1

Jonagold Wilmuta

Wappen_Leutenbach_BW