Sortenbezeichnung

Rebella  (Malus domestica “Rebella”)

Abstammung   (gezüchtet aus)

    Golden Delicious  x  Remo

Herkunftsland / Züchter

Deutschland  / Obstbauinsitut Dresden-Pillnitz, (C. Fischer) seit 1998 im Handel, Sortenschutz seit 1997, EU-Sortenschutz seit 2002

Veredelungsunterlage

M 9

Wuchs

mittel bis stark, starke Mitte, abwärts geneigte Fruchtäste

Blüte / Blütezeit / Befruchter

 diploid, reich blühend / mittelspät  (2011 ab Mitte April / 2012 ab 17. April  / 2013 ab 2. Mai  / 2014 ab  4. April / 2015 ab 19. April / 2017 ab 7. April / 2018 ab 19. April), kurz bis mittellang andauernd, gering frostempfindlich / Golden Delicious, ...

Beschreibung der Frucht

mittelgroß, Fruchtschale leuchtend geflammt, knackiges Fruchtfleisch

Geschmack

saftig, süß mit ausgewogener Säure, kräftig aromatisch.

Pflückreife

ab Mitte bis Ende September

Genussreife

von der Ernte bis Anfang Dezember

Ertrag

früh einsetzend, hoch bis sehr hoch, regelmäßig

Verwendung

Tafelapfel, guter Saft- und Mostapfel

Lagereignung

etwa 6 Wochen im kühlen Naturlager, im Kühllager bis Dezember. Anfällig für Kältefleischbräune, der Geschmack lässt mit der Lagerdauer nach

Krankheiten / Schädlinge / Besonderheiten

resistent gegen Schorf, Mehltau, Feuerbrand, Bakterienbrand / resistent gegen Spinnmilben und Blattläuse / resistent gegen Spätfröste, Winterfrost

Anbauempfehlung

hochrobuste, hochertragreiche frühe Herbstsorte mit sehr ansprechenden, aromatischen Früchten.

Geringer Pflegeaufwand, deshalb besonders für den Bioanbau im Hausgarten und Streuobstanbau geeignet

weitere Bilder finden Sie unterhalb der Sortenbeschreibung

Bilder von der Blüte bis zur Ernte

Rebella Apfel mittlerer Größe

Leutenbach_Rems-Murr-Kreis1

Rebella

Wappen_Leutenbach_BW